Konfektionierung der zweiten Serie von Whacky Wit hat begonnen

Die ersten 100 Bretter sind verkauft – jetzt kommt die zweite Auflage mit weiteren 100 Brettern. Dazu gilt es ein paar Vorbereitungen zu treffen. Die Dokumentation im Vergleich zur ersten Serie wurde z.B. verbessert, viele Teile sind inzwischen mehrsprachig und durch die Optimierungen über das Jahr hinweg ist die zweite Serie eigentlich die vierte oder fünfte Serie 🙂

Bei aufwendigen und handgefertigten Spielen mit kleiner Auflage ist eins klar: es gibt keine wirkliche Abgrenzung zwischen den einzelnen Serien. Im Laufe der Produktion werden Sachen optimiert und plötzlich gibt es das Spiel mit anderer Ausstattung oder anderen Materialien.  So ist das auch bei Whacky Wit.

So wurden die aller ersten zwanzig Spiele noch mit einem grundierten Holzrahmen ausgeliefert, stellte dies jedoch für eine verbesserte Optik und für eine schönere Haptik um. 

Ab Seriennummer #48 gibt es unten auf der Rückseite ein „Reparatur-Band“ mit dem das Brettspiel auch vom Kunden recht einfach öffnen lässt, falls einmal einer der 188 Dots beim zu heftig spielen kaputt gehen sollte. Vor der Nummer #48 ist das Öffnen durch die rückseitige Anti-Rutsch-Matte noch recht kompliziert.

Die Seriennummern bis zur #81 wurden noch mit direkt bedruckten Würfeln ausgeliefert. Ab der Nummer #82 sind die Würfel mit Etiketten ausgestattet. Gerade bei Spielern, die Whacky Wit sehr oft gespielt hatten konnte es vorkommen, dass sich der Aufdruck von den Würfeln abrieb. Der Einsatz von Etiketten hatte sich bei Whacky Roll bereits bewährt und so hat man Whacky Wit entsprechend angepasst. und durch die Würfel-Etiketten verbessert.

Ab der Nummer #90 wurden dem Brett gleich passende Ersatz-Dots mitgeliefert. Das ist vor allem den Whacky Wit-Kunden in Übersee geschuldet, bei denen der Versand eines Ersatz-Dots enorm hohe Transportkosten nach sich ziehen würde. Nun ist es nicht oft der Fall, dass bei Whacky Wit ein Dot kaputt geht, aber wehe wenn 🙂 Deshalb legen wir diese gleich bei und sorgen so auf Kundenseite dafür, dass keine langen Wartezeiten oder hohen Kosten durch eine Reperatur entstehen.

Erste Grund-Konfektionierung der Druckunterlagen bei der neuen Serie von Whacky Wit.
Erste Grund-Konfektionierung der Druckunterlagen bei der neuen Serie von Whacky Wit.

Ab der Nummer #101 sind nun die Druckunterlagen angepasst worden. Die Bedienungsanleitung ist in mehreren Sprachen und auch die Beileger für die Registrierung des Spielbretts sind nun zum größten Teil mehrsprachig. Die Rubbeletiketten für die Registrierung haben sich bewährt, die kleinen Gimmicks die wir den Brettern immer beigelegt hatten werden auch weiterhin in die Schachtel kommen. Die Liebe zum Detail bleibt weiterhin – trotz der vielen Optimierungen – bei Whacky Wit vollständig erhalten.

Einige der Verbesserungen sind schlicht und ergreifend dadurch entstanden, dass man versucht die Arbeitsabläufe bei der Fertigung zu verbessern, andere um die Kosten zu reduzieren und wieder andere um die Qualität zu steigern. Aber egal in welcher Version ihr euer Whacky Wit besitzt – es ist immer ein qualitativ hochwertiges Brettspiel. Das wird sich auch bei der neuen Serie ab #101 nicht ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud